3D Laserscanning

Bauen im Bestand. Zunehmend wird dies zur Hauptaufgabe für viele Architekten. Als ideale Grundlage für Ihre Planung liefert Ihnen die 3D-Vermessung exakte Daten. Die gewonnenen Bestandsdaten erhalten Sie schnell, präzise und umfassend.

• 3D-Scans erzeugen ein genaues, digitales Abbild der gebauten Umgebung. Die Daten können in CAD-2D und CAD-3D weiterverarbeitet werden.

• Die Erstellung von Grundrissen, Schnitten und Ansichten des Bestandsgebäudes erfolgt rasch und anhand präziser Daten.

• Es kann kein Maß mehr „vergessen“ werden, da das Gebäude komplett gescannt wird.

• Das 3D-Aufmaß ist aufgrund seiner hohen Präzision und schneller Datenerfassung (auch von komplexen Gebäuden) eine wirtschaftlich sogar günstigere Alternative als das klassische Handaufmaß.

Für das Bauen im Bestand sind die 360°-Rundumansichten eine wertvolle Hilfe.Jedes Gebäudedetail kann umfassend analysiert werden. Weitere Ortstermine bleiben Ihnen erspart, da Sie direkt am Bildschirm alle Bestandsdaten einsehen und nachmessen können.

Anbietende Firmen können sich im Rahmen von Ausschreibungen mithilfe der Panoramabilder ein umfassendes Bild von dem Objekt machen und ihre Angebote entsprechend genauer kalkulieren. Die Folge sind weniger Nachträge.

Auf unserer WEBSHARECLOUD haben wir Ihnen beispielhaft einige Projekte freigeschaltet, damit Sie sich von diesem fantastischen Hilfsmittel selber überzeugen können.

Ansicht Kirche

Schnitt Kirchturm

BIM. Die Zukunft.

Building Information Modeling…oder kurz BIM. Alle Planungsbeteiligten arbeiten mit einer einzigen Projektdatei. Von Beginn des Projektes an. Dadurch werden Planungsprozesse effektiver gestaltet und beschleunigt. Fehlerquellen aufgrund unterschiedlicher Datengrundlagen werden ausgeschlossen.

Gebäudemanagement.

Der zu verwaltende Gebäudebestand ist meistens nur unzureichend dokumentiert. Das 3D-Laserscanning bietet Ihnen eine effiziente Bestandsaufnahme aller Gebäudestrukturen. Der aktuelle Bestand kann somit präzise visualisiert und ausgewertet werden. Ein Abgleich mit bereits vorhandenen Bestandsunterlagen ist ebenso möglich.
Die gewonnen Daten können für die Erstellung von aktuellen CAD-Plänen, Flächenermittlungen oder sonstigen Facility Management-Aufgaben genutzt werden.

Beweissicherung.

Ein 3D-Scan ermöglicht es Ihnen einen geometrischen Status sowie die substantiellen Eigenschaften eines Gebäudes zu einem bestimmten Zeitpunkt während der Bauphase genau zu dokumentieren.
Speziell im Rahmen der Bauüberwachung und der Qualitätssicherung ein äußerst effektives Hilfsmittel. Soll-/Ist-Vergleiche von Planungs- und Bauzuständen lassen sich präzise erstellen.
Auch Setzungen von Gebäuden können durch Mehrfachscans innerhalb eines bestimmten Zeitraums millimetergenau dokumentiert werden.

Fassaden.

Das Vermessen von Fassaden gelingt mit dem 3D-Scan schnell, präzise und…berührungslos! Eine Gerüststellung ist nicht erforderlich.
Eine wirtschaftliche Vorfertigung von Bauelementen für den optimalen Bauablauf ist dadurch möglich.

Denkmalpflege.

Der aktuelle Zustand eines historischen Gebäudes lässt sich mithilfe eines 3D-Scans fehlerfrei und umfassend dokumentieren. Sie erhalten verformungsgerechte Ansichten, welche die Grundlage für Bauantragsunterlagen sowie von Ausführungsplanungen bieten.